• Tel.
  • 02842 - 10757

Mo., Di., Do.: 7 - 11.30 Uhr und 15 - 18 Uhr  |  Mi., Fr.: 7 -11.30 Uhr

491x767_chirotherapie.jpg

In der Chirotherapie wird versucht, durch Handgriffe rückbildungsfähige Funktionsstörungen (Blockaden) der Gelenke oder der Wirbelsäule zu lösen. Ein erfahrener Chirotherapeut ertastet bei seiner genauen Untersuchung von Hand sofort die Problemzonen. Eine Blockierung führt nach einiger Zeit zu Schmerzen und vielfältigen Beschwerden, die oft gar nicht mit der Wirbelsäule in Verbindung gebracht werden.

Blockierungen gibt es aber nicht nur an der Wirbelsäule, sondern auch an den Gelenken. Auch diese Blockierungen können Beschwerden hervorrufen, die man nicht unbedingt vermuten würde. Sehr oft bestehen Blockierungen schon sehr lange, manchmal sogar seit der frühesten Kindheit. Oft haben Patienten schon einen langen Leidensweg hinter sich und haben einige Fehldiagnosen hinter sich, da Blockierungen nur durch chirotherapeutische Untersuchungsmethoden zu erkennen sind.

Die Chirotherapie ist eine bewährte Methode, um Blockierungen zu lösen. Dazu wendet der Chirotherapeut bestimmte Handgriffe an. Allerdings hängt der Erfolg auch sehr vom Können des Chirotherapeuten ab. Unsere Ärzte bilden sich fortlaufend auf dem Gebiet der Chirotherapie weiter, so dass Sie als Patient Gewissheit haben, gut behandelt zu werden. Moderne Chirotherapie unterscheidet sich in Praxis und Theorie inzwischen erheblich von den früher geübten Methoden und ist mittlerweile wissenschaftlich fundiert und etabliert.